5. Platz: Samy Aouchta – „farbige Holzstäbe“

Der Entwurf überzeugt durch seine architektonisch interessante Idee. Harmonisch wird dabei der Großwärmespeicher mit der grünen Fassade in die natürliche Umgebung (Naherholungsgebiet, Parkanlage etc.) integriert. Bunte Stäbe/Stabstrukturen aus Tropenholz, welche um den Großwasserspeicher herumführen, bilden eine tarnende Fassade. Einfach und kostengünstig realisierbar wird hier mit geringem Aufwand viel erreicht.
Da jedoch eine Integration des Kollektorfeldes bei diesem Entwurf nicht ausreichend berücksichtigt wurde und zudem kein weiterer Zusatznutzen erkennbar ist, führte dies zu einer Abwertung bei der Auswahl der Gewinner.

Beschreibung Designentwurf „farbige Holzstäbe“

Die Integration des Speichers in eine natürliche Umgebung wie z.B. Naherholungsgebiet, Parkanlage etc..
Bunte Stäbe bzw. Stabstrukturen aus wetterfestem Holz welche um den Wasserspeicher herumführen bilden die tarnende Fassade des Großwärmespeichers. Die Wand des Speichers ist zusätzlich in einer ähnlichen Farbe gestrichen (grün). Ein Park mit Wegen und Sitzmöglichkeiten. Die unterschiedlich grün gefärbten Stäbe lassen Assoziationen zu Bäumen zu und bauen Barrieren ab sich dem Objekt anzunähern. Die Fassade hat sichtlich einen haptischen Charakter. Anfassen und Anlehnen kann erlaubt sein.